Andreas J.W. Goldschmidt
Univ.-Prof. Dr. 

English: Health economist, medical information scientist and biostatistician, career changer into medicine. Professional practice in the universities of Frankfurt on the Main and Bonn with advanced training periods in Cambridge / United Kingdom, Cleveland / Ohio and Venice / Italy. Board member in the private sector in Luxembourg. 2003 - 2017 full professor in health care management and logistics at the Univ. of Trier: International Health Care Management Institute and Centre for Health Economics (ihci.de). [→ see more there] - Lecturer in "health and medical management" at the university of applied sciences FOM of Economics and Management in Frankfurt Main (since 2017). Speaker of health and social management FOM Essen (headquarters). - Musical background: Lessons for bass, mandolin and classical guitar at the Waldorf schools Ueberlingen on Lake Constance as well as Frankfurt / Main (most recently at Conductor Langkamp from the Musikhochschule Frankfurt / M.),  studies / research on music therapy. 

Deutsch / German: Gesundheitsökonom, Medizininformatiker und Biostatistiker, Quereinsteiger in die Medizin. Berufliche Praxis: Uni Frankfurt/Main und Uni Bonn. Studienbegleitende nationale und internationale Fort- und Weiterbildungsaufenthalte z. B. in Cambridge, Cleveleand und Venedig. Vorstand eines MDAX-Konzerns in der privaten Wirtschaft (Luxemburg). 2003 - 2017 Lehrstuhlinhaber im Bereich Gesundheitsmanagement und Logistik an der Universität Trier: Internationales Health Care Management Institut (IHCI) sowie Zentrum für Gesundheitsökonomie (ZfG) (ihci.de).  [→ siehe ggf. weitere Details dort] - In der Lehre noch als hauptamtlicher Dozent für das Lehrgebiet "Gesundheits- und Medizinmanagement" an der privaten, gemeinnützigen FOM Hochschule für Oekonomie und Management in Frankfurt/Main seit 2017 tätig. Sprecher für Gesundheit & Soziales der FOM Essen (Zentrale). - Musikalischer Hintergrund: Unterricht für Kontrabass, Mandoline und Konzertgitarre in den Waldorfschulen Überlingen am Bodensee sowie Frankfurt/Main (zuletzt bei Dirigent Langkamp von der Musikhochschule Frankfurt/M.),  Studien/Forschungen zur Musiktherapie: ihci.de/forschung.html

Gremienarbeit/Beispiele zur Transparenz (boards/examples of transparency) im Aufsichtsrat des Klinikums Darmstadt und der Universitätskliniken des Saarlandes, im FOM Hochschulbereich Gesundheit & Soziales der Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) sowie in der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft. Ordentliches Mitglied der Klasse "Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften" der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste seit 2012 (Pressemitteilung).

Go to Top
Template by JoomlaShine